Die Suche ergab 17 Treffer

von f.reschke
Di 20. Mai 2014, 21:02
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: ein kleiner Röhren vergleich...KT88 bis hin KT120
Antworten: 4
Zugriffe: 7207

Re: ein kleiner Röhren vergleich...KT88 bis hin KT120

Hallo Kay, danke für die ausführlichen Informationen, ich finde es immer schön wenn jemand seine Erfahrungen weitergibt. Ich habe es jetzt endlich auch geschafft meine Erfahrungen hier einzustellen. Vielleicht ist ja auch etwas Interessantes für dich mit dabei. Weiterhin viel Spaß beim Musikhören. G...
von f.reschke
Di 20. Mai 2014, 20:55
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Octave V110
Antworten: 7
Zugriffe: 13418

Re: Octave V110

Hallo Stefan, danke für die Informationen, ich finde es immer schön wenn jemand seine Erfahrungen weitergibt. Die Tung-Sol KT150 ist eine eindrucksvolle Röhre ohne Frage. Könntest du vielleicht genauere Angaben zu deinen Vorstufenröhren machen, NOS Philips gibt es ja mehrere die schon recht untersch...
von f.reschke
Di 20. Mai 2014, 18:19
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Röhrenvergleich im V110 und V40, meine Erfahrungen
Antworten: 0
Zugriffe: 4660

Röhrenvergleich im V110 und V40, meine Erfahrungen

Hallo und guten Tag an alle Octave und Röhren Fans. Vor rund 10 Jahren habe ich im alten Forum meine ersten gesammelten Erfahrungen mit verschiedenen Röhren im V40 niedergeschrieben. Im alten Forum hatte ich öfter Kontakt mit einigen sehr interessanten und sehr kompetenten Octave Besitzern. War eine...
von f.reschke
So 18. Mai 2014, 17:09
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Erfahrungen mit der Königsklasse der Endröhren
Antworten: 4
Zugriffe: 14409

Erfahrungen mit der Königsklasse der Endröhren

Wer hat Erfahrungen mit der Königsklasse der Endröhren, Psvane KT88, Gold Lion KT88, und so weiter. Ich denke mal das jeder hier, der sich mal mit Röhren beschäftigt hat, sich fragt wie wohl diese oder jene Röhre klingt. NOS Röhren klammere ich bei den Endröhren mal aus. In der KT88-KT120 Klasse dre...
von f.reschke
So 11. Mai 2014, 01:27
Forum: Octave Röhrenverstärker
Thema: Octave V40 und Martin Logan Montis / Elektrostaten
Antworten: 10
Zugriffe: 25781

Re: Octave V40 und Martin Logan Montis / Elektrostaten

Vielleicht habe ich mich schlecht ausgedrückt, ich habe (mittlerweile) den V110 und natürlich den V40. Und die Montis lässt sich eigentlich nicht mit diesen Verstärkern betreiben, zu mindestens nicht 100 %. Übrigens laut Herrn Hofmann, der Chef von Octave, bei dem Impedanz Verlauf mit keinem Röhrenv...
von f.reschke
Mo 28. Apr 2014, 19:50
Forum: Octave Röhrenverstärker
Thema: Octave V40 und Martin Logan Montis / Elektrostaten
Antworten: 10
Zugriffe: 25781

Re: Octave V40 und Martin Logan Montis / Elektrostaten

Ich beantworte mal meine Frage selber. Die Martin Logan Montis und von den Messwerten her auch die Summit X können auch an einem V 110 nur mit erheblichen Einbruch bei den Höhen betrieben werden. In der Hochtontauglichkeit ist kein Unterschied zum alten V 40 fest zustellen. Auch die Verwendung der S...
von f.reschke
Di 25. Mär 2014, 23:20
Forum: Octave Röhrenverstärker
Thema: Octave V40 und Martin Logan Montis / Elektrostaten
Antworten: 10
Zugriffe: 25781

Octave V40 und Martin Logan Montis / Elektrostaten

Meine Frage richtet sich hauptsächlich an Herrn Hoffmann aber natürlich auch an jeden der hier Erfahrungen hat. Ich liebe meinen alten V40 (mit interner BB) und hatte an ihm, unter anderem, recht lange eine Martin Logan Vantage laufen. Von der Theorie sollen ja Röhrenverstärker schlecht mit sehr nie...